Reise 13 | 17.05. - 20.05.2022 (4 Tage)

Panoramareise in das Vogtland

unbekanntes Land

Im äußersten Südwesten des Freistaates Sachsen liegt das sächsische Vogtland. Der geographische Begriff des Vogtlandes hat seinen Ursprung im frühen Mittelalter, als das Gebiet in den Besitz der Vögte von Weida kam.
Von sanften Hügeln um die Stadt Plauen, die für ihre Spitzenindustrie bekannt ist, steigt das Mittelgebirge bis zum 936 Meter hohen Klingenthaler Aschberg an. Der Musikinstrumentenbau ist hier ebenso beheimatet wie der Wintersport. Die sächsischen Staatsbäder, z. B. Bad Elster, sind ebenso berühmt wie die Göltzschtalbrücke.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus von Trümner Reisen
  • Frühstück am Tag der Anreise im Bus
  • 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Zimmer mit DU/WC/TV/Telefon
  • 3x kalt/warmes Abendbuffet (täglich wechselndes Thema)
  • Tischgetränke zum Abendessen (Bier, Wein, alkoholfreie)
  • 1x Stadtführung Chemnitz
  • 1x Rundfahrt durch das Vogtland mit Reiseleitung
  • 1x Eintritt Musikwerksausstellung
  • 1x Eintritt Vogtlandarena
  • 1x Rundfahrt durch das Erzgebirge mit Reiseleitung
  • Kurtaxe
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
Reise 13
17.05. - 20.05.2022
Frühbucherpreis: 389 €* pro Person
*bis 25.02.2022, Zahlbar innerhalb 14 Tage nach Buchung
Reisepreis: 399 € pro Person
Einzelzimmerzuschlag: 45,00 €


Tour Programm

1. Tag

Abfahrt am Morgen. Die Fahrt führt über die Autobahn Eisenach, Erfurt nach Chemnitz. Die ehemalige Karl-Marx-Stadt lernen Sie bei einer kleinen Stadtrundfahrt kennen. Anschließend geht es weiter nach Schöneck zum Hotel.

2. Tag

Am heutigen Tag unternehmen Sie eine Vogtlandrundfahrt. Die Rundfahrt führt über Reichenbach nach Geiz, die Perle des Vogtlands. Ein Abstecher zur größten Ziegelsteinbrücke, der Göltzschtalbrücke gehört natürlich auch dazu. Anschließend besuchen Sie die Stadt der Blauen Spitzen, Plauen. Am Nachmittag geht es über Oelsnitz durch den Musikwinkel nach Markneukirchen und Klingenthal zurück zum Hotel.

3. Tag

Heute fahren Sie ins Erzgebirge. Dort unternehmen Sie eine Rundfahrt durch die herrliche Landschaft nahe zur tschechischen Grenze. Am Vormittag geht es in den bekannten Kurort Seiffen. Besuchen Sie eine der vielen Holzwerkstätten oder das Spielzeugmuseum. Die Bergkirche ist für seine Bauform weit bekannt. Am Nachmittag unternehmen Sie noch einen kleinen Aufenthalt in Annenberg-Buchholz. Einen kurzen Blick in die Annenkirche darf nicht fehlen. Anschließend geht es zurück zum Hotel.

4. Tag

Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise an. Die Mittagspause machen Sie in Erfurt.

 

 

Bild © jggrz pixabay

Schon gesehen?

Busreisen

Prag – die goldene Stadt

Hauptstadt an der Moldau

Prag ist eine der ältesten Städte der Welt. Über 100 Türme prägen das Bild der Metropole. Der Stadtkern ist ein einziges Museum, über der Stadt erhebt sich der Hradschin – die Prager Burg. Die Künste und die Wissenschaft fanden schon in vergangener Zeit in Prag ihre Heimat. Mozart und Beethoven, Smetana und Dvorak komponierten in Prag. Einstein lehrte an der Universität.


19.08. - 21.08.2022 (3 Tage)
mehr Infos
ab 245 €
Busreisen

Berlin für Genießer

Immer eine Reise wert!

mit Ausflug Potsdam

Berlin kann man nicht beschreiben. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten, Museen, Theater und Kleinode, die besuchenswert sind. Innerstädtische Wälder und Parks sorgen für die sprichwörtliche „Berliner Luft“ wie der Tiergarten, der Botanische Garten und der Zoologische Garten, der der artenreichste und flächenmäßig größte Europas ist.


28.07. - 31.07.2022 (4 Tage)
mehr Infos
ab 315 €
Busreisen

Im Bann der Kraniche

die Vögel des Glücks

Erleben Sie ein Naturspektakel mit dem Glücksvogel. Das Vogelparadies Linum im Havelland liegt rund anderthalb Stunden von Berlin entfernt. Der 660 Hektar große Gülper See ist der wichtigsten Wasservogel-Rastplätze des mitteleuropäischen Binnenlandes.


14.10. - 16.10.2022 (3 Tage)
mehr Infos
ab 245 €
Starliner