Busreisen
Highlight

Bürgerfahrt zur Europeade 2022 in Klaipeda

mit Posen, Warschau, Bialystok, Palanga, Danzig und Stettin

Erleben Sie in Zusammenarbeit mit der Stadt Frankenberg/Eder eine Reise zum nächsten Europeade-Festival in Litauen. Die kleine Hafenstadt an der Ostsee besticht mit einer charmanten Innenstadt, malerischen Landschaften in der Umgebung und einem bunten Mix aus Kunst und Kultur. 1252 gegründet, entwickelte sich Klaipeda zur drittgrößten Stadt Litauens mit etwa 180.000 Einwohnern. Einst zu Deutschland gehörig und vielen noch als Memel bekannt, findet man bis heute vor allem architektonische Einflüsse aus dieser Zeit in der Stadt wieder. In der Altstadt gibt es im 18. Jahrhundert erbaute Fachwerkhäuser im deutschen Stil. Der Theaterplatz, der wichtigste Treffpunkt der Stadt, beherbergt das neoklassizistische Dramatheater. Die Skulptur Taravos Anik von 1912 befindet sich ebenfalls auf dem Platz und ist eine Hommage an einen Dichter der Stadt. Das am Wasser gelegene Litauische Meeresmuseum umfasst Delfinshows und maritime Exponate in einer Festung aus dem 19. Jahrhundert. Das historische Segelschiff und berühmte Wahrzeichen der Stadt, „Meridianas“, liegt hier vor Anker und prägt das Stadtbild.


11.07. - 20.07.2022 (10 Tage)
Mehr Details
ab € 1.049,-